Webinar-Reihe

Frankreich ist mit etwa 100 Milliarden Euro und einem Überschuss von 40 Millionen Euro nach wie vor einer der zwei wichtigsten Exportmärkte deutscher Unternehmen.

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU und dem Handelskonflikt mit den USA wird Frankreich seinen privilegierten Stammplatz als Top-Handelspartner deutscher Unternehmen auch künftig behalten. Die direkte Nähe und nachhaltige Bedeutung dieses potenten Exportmarktes bietet ausgesprochene attraktive Geschäftsmöglichheiten für Exporteure und Investoren aus Deutschland.

Daher wird die Reihe der Frankreich-Webinare auch 2020 fortgesetzt. Angesprochen wird die ganze Bandbreite aller relevanten vertrieblichen und rechtlichen, sozialen und steuerlichen Themen, von der

  • strategischen Entscheidung
    über
  • Cross Border-Direktvertrieb
  • Suche von Vertriebspartnern
  • Rekrutierung und Betreuung von Vertriebsmitarbeitern
    bis hin zur
  • Firmengründung
  • Firmenübernahme  

Ein besonderes Augenmerk gilt dabei den interkulturellen Aspekten im deutsch-französischen Kontext in den Bereichen

  • Verhandlungsführung
  • Mitarbeiterführung
  • Management
Nächste Webinar-Reihe