Seminare / Termine

Seminar: Rekrutierung, Vertrieb & Firmengründung in Frankreich

Programm und Termine 2020 sind in Bearbeitung 

 

Frankreich lohnt sich!

Frankreich zählt zu den wichtigsten Handelspartnern Deutschlands mit jährlichen Exporten im Wert von 100 Milliarden Euro.

Frankreich ist zwar ein langsam wachsender Markt, jedoch stabil.

Die direkte Marktbearbeitung ist die Basis für Marktnähe sowie kundenrelevante Innovation und ermöglicht Flexibilität und Schnelligkeit in der Anpassung des Angebots an die Erfordernisse des Marktes.

Es stellt sich also die Frage nach den geeigneten Optionen für eine Präsenz im Ausland.

Sollte von Anfang an eine eigene Sales Force eingestellt werden und die Gründung einer eigenen Tochtergesellschaft ins Auge gefasst werden, über die Sie sämtliche Aktivitäten selbst steuern können?

 

Unsere drei Hauptthemen

  • Suche und Einstellung von einschlägigen Vertriebsmitarbeitern sind wichtig. Die daran anschließenden Optimierung und Bindung sind noch wichtiger.
  • Ansiedlung in Frankreich. Sowohl bei der Wahl der Gesellschaftsform als auch im Steuerrecht müssen einige Regelungen und Faktoren berücksichtigt werden, um erfolgreich Fuß zu fassen, unnötige Kosten zu vermeiden und Risiken zu minimieren.
  • Kostenplanung, um einen ordentlichen Business Plan ausarbeiten zu können. Hier bieten wir mehrere Modelle.

Referenten

Gilles UNTEREINER, ACCT International, Geschäftsführer

Verfügt über 40 Jahre Erfahrung in der deutsch-französischen Unternehmensberatung als ehemaliger Geschäftsführer der französischen Handelskammer Deutschland (CCFA e.V.). Zu seiner Expertise zählen: Strategieaufbau für den französischen Markt, Rekrutierung von Vertriebspersonal, Firmenerwerb und strategische Allianzen, interkulturelles Management.

Julien KELLER, KPMG, Partner Straßburg
Master im Wirtschafts-, Franchise- und Vertriebsrecht

Aurélie BAPST-André, KPMG, Juristin im Sozialrecht, Straßburg
Master im Wirtschafts-, Franchise- und Vertriebsrecht